Luzerner Hinterland

Die Luzerner Hinterland Krankenkasse gehört zu den eher kleinen bis mittleren Krankenkassen der Schweiz, die sich bis ins Jahr 2017 einen treuen Kundenstamm aufgebaut hat. Laut Angaben auf der offiziellen Homepage sind aktuell 23.000 Menschen bei dieser Krankenversicherung mit Hauptsitz im Kanton Luzern versichert. Ihr Angebot setzt sich aus der obligatorischen Grundversicherung und mehreren Zusatzversicherungen, mit denen die Pflichtversicherung vernünftig ergänzt werden kann, zusammen.

Luzerner Hinterland Kontakt & Adresse

Luzernstr. 19 – 6144 Zell LU
Telefon: 041 989 70 00
Fax: 041 989 70 01
Öffnungszeiten: 7:30 – 11:45 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr
(freitags 7:30 – 11:45 Uhr und 13:30 – 16:00 Uhr)

Jetzt unverbindliche Offerte für die am besten passende Krankenkasse anfordern:

Was ist Ihnen wichtig? *

Günstige PrämienZusatzversicherungAlternativ-MedizinRabatte für FamilienFreie ArztwahlHalbprivat oder PrivatSport & FitnessVorgeburtlich/Baby

HerrFrau









Mit dem Krankenkassenvergleich kannst du deine aktuellen Prämien vergleichen und eine kostenlose Offerte beantragen.

Luzerner Hinterland Grundversicherung

Die obligatorische Krankenversicherung ist für alle Einwohner der Schweiz verpflichtend. Die Leistungen dieser Grundversicherung sind umfassend und hängen von den aktuellen Entwicklungen der Medizin ab, weshalb sie sich ständig ändern können. Eines bleibt jedoch immer gleich: Die vom Gesetzgeber normierte Pflichtversicherung deckt die grundlegenden Bedürfnisse der Menschen bei Krankheit, Unfall und Mutterschaft ab. Wem jedoch ein individueller Versicherungsschutz wichtig ist, der hat die Möglichkeit, seinen Versicherungsvertrag mit den Leistungen der Zusatzversicherungen entsprechend der persönlichen Bedürfnisse zu ergänzen. Versicherungsnehmer sollten ihre Pflichtversicherungen demnach nur mit Varianten der Zusatzversicherungen für die Bereiche ihres Lebens erweitern, in denen sie eine gehobene Absicherung für notwendig erachten.

Luzerner Hinterland Krankenkasse Zusatzversicherung

Wer an einer allgemeinen Ergänzung der obligatorischen Grundversicherung interessiert ist, für den wird der Versicherungsschutz mit der Krankenpflege-Zusatzversicherung (ZEB) auf ein zufriedenstellendes Level gehoben. Denn sie stellt eine vernünftige Erweiterung mit Leistungen in den Bereichen Alternativmedizin, Hilfsmittel wie zum Beispiel Brillen, zahnärztliche Behandlungen, Nichtpflicht-Medikamente und Transportkosten dar.

Allerdings sind auch deutlich speziellere Zusatzversicherungen buchbar, die dir für einzelne medizinische Bereiche eine bessere Absicherung garantieren. In diese Gruppe der Versicherungen reiht sich auch die Spitalversicherung der Krankenkasse ein, die dir in den drei Varianten Kombi 1 bis Kombi 3 zur Auswahl steht. Mit der Kombi 1-Variante darfst du beim Krankenhauseintritt die allgemeine Abteilung und ein Mehrbettzimmer beziehen. Kombi 2 ermöglicht es dir hingegen, deinen Spitalaufenthalt in der halbprivaten Abteilung und einem Zweibettzimmer zu verbringen, und mit Kombi 3 darfst du im Spital sogar die private Abteilung und ein Einbettzimmer beziehen.

Ist dir vor allem eine Absicherung gegen hohe Kosten beim Zahnarzt wichtig, könnte die Dentalversicherung der Krankenkasse für dich interessant sein. Mit ihr ist es dir möglich, die Höhe der Deckung für Zahnbehandlungen frei zu bestimmen und die Leistungen dieser Versicherungsvariante mit denen der Krankenpflege-Zusatzversicherung zu kombinieren. Aus diesem Grund ist sie auch für Kinder sinnvoll.

Darüber hinaus bietet die Krankenkasse eine Unfall-, Tod- und Invaliditätsversicherung sowie eine Krankheits-, Tod- und Invaliditätsversicherung an, die zum Einen im Todesfall deine Hinterbliebenen finanziell optimal absichern und zum Anderen die Kapitalleistungen und hohen Kosten bei Erwerbsausfall vollständig abdecken, sodass du keinerlei Einsparungen vornehmen musst. Die Taggeldversicherung schlägt in eine ähnliche Kerbe. Sie sichert dich gegen Arbeitsunfähigkeit ab, indem die Krankenkasse in einem solchen Fall weiterhin für deine fixen Kosten aufkommt.

Um hingegen im Urlaub bestmöglichen Versicherungsschutz zu geniessen, eignet sich für dich die Reise- und Ferienversicherung. Sie bewahrt dich vor hohen Kosten für die Behandlung von Erkrankungen und Unfällen im Ausland.