Progres

Die Progres Versicherungen AG mit Sitz in Dübendorf gehört als Tochtergesellschaft zur Helsana-Gruppe, der grössten Krankenkasse der gesamten Schweiz. Allerdings ist sie trotz eines erheblichen Kundenanstiegs in den vergangenen 3 bis 4 Jahren immer noch die kleinste der zu diesem Versicherungsverbund gehörigen Krankenkassen.

Die Progres Krankenkasse bietet ausschliesslich die obligatorische Grundversicherung in mehreren Modellen als eigenständiges Versicherungsangebot an, da sie im Bereich der Zusatzversicherungen für den höherwertigen Versicherungsschutz die gleichen Angebote vorzuweisen hat wie ihr Dachkonzern, die Helsana-Gruppe.

Jetzt unverbindliche Offerte für die am besten passende Krankenkasse anfordern:

Was ist Ihnen wichtig? *

Günstige PrämienZusatzversicherungAlternativ-MedizinRabatte für FamilienFreie ArztwahlHalbprivat oder PrivatSport & FitnessVorgeburtlich/Baby

HerrFrau









Mit dem Krankenkassenvergleich kannst du deine aktuellen Prämien vergleichen und eine kostenlose Offerte beantragen.

Progres Versicherung Adresse & Kontakt

Progrès Versicherungen AG
Zürichstrasse 130
beim Bahnhof Stettbach
8600 Dübendorf
Telefon: +41 43 340 11 12

Progres Zürich (Postadresse)

Helsana Versicherungen AG
Postfach
8081 Zürich

Progres Grundversicherung

Die gesetzlich normierte Grundversicherung steht in den drei Modellen „Basis“, „BeneFit PLUS“ und „BeneFit PLUS Telmed“ zur Auswahl, die sich in ihrem Leistungsumfang allerdings nur geringfügig voneinander unterscheiden. Die Variante „Basis“ ist dabei das traditionelle Modell, im Rahmen dessen du dich innerhalb deines Kantons frei für einen Arzt entscheiden kannst. Die Franchise entscheidet wiederum über die Höhe der von dir zu zahlenden Monatsprämie. Das Progres „BeneFit PLUS“-Modell verpflichtet dich hingegen vor allem bei Krankheit oder Unfall zunächst Kontakt zu deinem Hausarzt aufzunehmen oder zu einem Hausarzt der Gruppenpraxis. Du schränkst dich bei dieser Variante daher in gewisser Weise ein wenig ein, erhältst dafür jedoch deutlich tiefere Prämien. Mit dem „BeneFit PLUS Telmed“-Modell erhältst du wiederum ermässigte Prämien in Höhe von 15 %. Ausserdem musst du dich bei medizinischen Angelegenheiten an die Spezialisten des Beratungszentrums Medgate wenden, die dann darüber entscheiden, ob es notwendig ist, dich an einen Arzt weiterzuleiten.

Progres Zusatzversicherung

Das Portfolio an Zusatzversicherungen hat Progres von Helsana, seinem Dachkonzern, übernommen. Es umfasst eine Vielzahl hochwertiger Versicherungspakete, deren Leistungen die wichtigsten Lebensbereiche abdecken. Schon im ambulanten Bereich bietet die Progres Versicherung mit dem Modell „Top“ Kunden, die auf eine Sehhilfe angewiesen sind, ein äusserst attraktives Angebot. Denn wer diesen Tarif bucht, kann damit rechnen, dass die Kosten für eine Brille übernommen werden. „Sana“ wiederum richtet sich an Verfechter alternativer Heilmethoden, die im Leistungsumfang des Modells verstärkt berücksichtigt sind. Und für wen die Vorzüge gleich beider Tarife interessant sind, der sollte sich näher mit „Completa“ beschäftigen, da dieses Modell die wichtigsten Leistungen von „Top“ und „Sana“ miteinander kombiniert. Demgegenüber ist das Produkt „World“ vor allem für Reisende geeignet. Das Modell bietet einen idealen Reiseschutz, indem es Leistungen für medizinische Notfälle im Ausland abdeckt. Und zu guter Letzt soll noch der Krankenpflege-Tarif „Primeo“ unbedingt Erwähnung finden. Denn jeder, der auf die freie Arztwahl sowie einen hohen Komfort bei der ambulanten Behandlung wert legt, ist mit diesem Modell gut beraten.

Auch für den stationären Bereich werden von der Progres Versicherung viele verschiedene Tarife angeboten, die dir eine freie Spitalwahl ermöglichen sowie die Behandlung in der allgemeinen Abteilung. Der Komfort lässt sich je nach Tarif aufbessern. Wenn du also darauf wert legen solltest, bei einem Krankenhausaufenthalt in einer halbprivaten oder privaten Abteilung untergebracht zu sein, musst du das bei der Wahl des Tarifes berücksichtigen. Unter den dir zur Auswahl stehenden Angeboten ist „Hospital Eco“ der günstigste Tarif, „Hospital Comfort Classica“ wiederum ist am leistungsstärksten, dafür aber auch am teuersten. „Hospital Flex“ bietet dir hingegen flexible Möglichkeiten, sodass du später deine Entscheidung noch ändern kannst.

Die dritte grosse Gruppe an Zusatzversicherungen deckt Leistungen zur Kostenübernahme von Zahnbehandlungen ab. Da diese mitunter sehr teuer werden können, lohnt sich eine solche Zusatzversicherung oft am meisten. In diesem Bereich steht dir der Tarif „Denta Plus“ in fünf verschiedenen Varianten zur Auswahl, die sich hinsichtlich der Höhe der Erstattung für Zahnkorrekturen, Kontrollbehandlungen, Prophylaxe und der Beseitigung krankheitsbedingter Zahnschäden voneinander unterscheiden.