Rhenusana

Die Rhenusana Krankenkasse mit Sitz im Schweizerischen Balgach gehört mit ihren rund 9’500 Versicherten zu den mittelgrossen Krankenkassen in der Schweiz und ist Teil der RVK, dem Verband der kleinen und mittleren Krankenkassen. Sie ist bereits im Jahr 1944 gegründet worden, agiert jedoch erst seit 2006 unter dem aktuellen Versicherungsnamen. 61% der Prämieneinnahmen erlangt das Unternehmen über die in verschiedenen Modellen zur Auswahl stehenden obligatorischen Grundversicherung, wohingegen die Zusatzversicherungen lediglich den Restanteil von nur 39% ausmachen. Dabei kommen 25% über die Buchung von Gesundheitszusatzversicherungen zustande und 14% über das Angebot an Taggeldversicherungen.

Rhenusana Versicherung Kontakt & Adresse

Heinrich-Wild-Strasse 210 – 9435 Heerbrugg
Telefon: +41 71 727 88 00
E-Mail: info@rhenusana.ch
Öffnungszeiten: 08.00 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
(freitags 08.00 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr)

Jetzt unverbindliche Offerte für die am besten passende Krankenkasse anfordern:

Was ist Ihnen wichtig? *

Günstige PrämienZusatzversicherungAlternativ-MedizinRabatte für FamilienFreie ArztwahlHalbprivat oder PrivatSport & FitnessVorgeburtlich/Baby

HerrFrau









Mit dem Krankenkassenvergleich kannst du deine aktuellen Prämien vergleichen und eine kostenlose Offerte beantragen.

Rhenusana Grundversicherung

Die obligatorische Grundversicherung steht dir in drei verschiedenen Modellen zur Auswahl. Dabei erlaubt dir das Standardmodell uneingeschränkt den Arzt für die Behandlung einer Erkrankung oder eines Unfalls im Wohnkanton frei zu wählen. Du hast also die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, ob du für das Erstgespräch einen Hausarzt aufsuchst oder dich gleich in die Hände eines Facharztes begibst. Allerdings solltest du bedenken, dass du mit dem Standardmodell die vollen Prämien zahlen musst und keinerlei Einsparungen vornehmen kannst. Das ist beim Hausarztmodell der Grundversicherung anders. Denn im Rahmen des Leistungsumfangs dieses Tarifs bist du dazu verpflichtet, für medizinische Angelegenheiten stets zunächst deinen Hausarzt zu konsultieren, der dich dann gegebenenfalls an einen Facharzt überweist. Dafür profitierst du von deutlich günstigeren Prämien als beim Standardmodell, weshalb das Hausarztmodell zu den Rabattmodellen dieses Versicherers zählt – genauso wie der Tarif „sanmed24“, das dritte dir zur Auswahl stehende Modell der Grundversicherung. Der einzige Unterschiede von „sanmed24“ gegenüber dem Hausarztmodell ist der Ansprechpartner für die medizinische Erstkonsultation. So musst du mit diesem Modell nicht deinen Hausarzt zuerst kontaktieren, sondern die Experten des Ärzteteams vom telemedizinischen Beratungszentrum Medgate.

Rhenusana Zusatzversicherung

Die Rhenusana Versicherung stellt dir vier umfangreiche Versicherungspakte aus dem Bereich der Zusatzversicherungen zur Auswahl sowie vier weitere deutlich kleinere einzeln buchbare Ergänzungen zur obligatorischen Grundversicherung. Das ambulante Zusatzversicherungspaket „rhenuPlus“ setzt sich aus Leistungen in den verschiedensten medizinischen Bereichen zusammen. Du erhältst Kostenbeiträge für Sehhilfen, alternative Behandlungsmethoden, Prävention, Kieferorthopädie und vielem mehr. Zudem hast du die Möglichkeit, den Leistungsumfang mit der Option „LIFECYCLE“ um einige wichtige Aspekte der Gesundheitsfürsorge zu erweitern. Die finanzielle Unterstützung durch die Krankenkasse beläuft sich beispielsweise für Sehhilfen auf CHF 550 pro Jahr und für alternative Behandlungsmethoden auf bis zu CHF 10.000 pro Jahr.

Gegenüber „rhenuPlus“, dem Basispaket, liegt der Fokus von „rhenuDenta“ auf Leistungen die Zahnmedizin betreffend. Damit ist dieses Versicherungspaket als ideale Ergänzung zur Grundversicherung buchbar, da Zahnarztkosten von dieser kaum gedeckt sind. Konkret umfasst „rhenuDenta“ aus dem Bereich der Zahnmedizin folgende Leistungen: Prophylaxe, Zahnkontrolluntersuchungen, Kieferorthopädie und Kieferchirurgie. Bis maximal CHF 1.000 werden 50 % der Kosten übernommen, ausser du buchst die „rhenuDenta“-Option dazu, die diesen Betrag auf CHF 30.000 ansteigen lässt.

Bei den Versicherungspaketen „rhenuSwiss“ und „rhenuHospital“ handelt es sich um Spitalzusatzversicherungen. Erstere gesteht es dir dabei zu, das Spital in der ganzen Schweiz und sogar in Liechtenstein frei zu wählen. Allerdings bist du dazu verpflichtet, beim Krankenhauseintritt die allgemeine Abteilung des Spitals sowie ein Mehrbettzimmer zu beziehen. Das ist mit „rhenuHospital“ ein wenig anders. Denn mit diesem Tarif darfst du das Spital, den Arzt und die Art des Zimmers frei wählen. Zudem kannst du beispielsweise ein Rooming-In oder einen Kinderbetreuungsdienst als Extraleistungen erhalten.

Darüber hinaus sind mit dieser Krankenkasse im Bereich der einzeln buchbaren Zusatzleistungen eine Risiko-Kapitalversicherung, Reiseschutzversicherung, Privat-Unfallversicherung und Gästeversicherung buchbar.