Sansan

Die Sansan Versicherung ist Teil der Helsana Gruppe und hat daher im Grossen und Ganzen das gleiche Angebot an Grund- und Zusatzversicherungen. Im Bereich der gesetzlich normierten Pflichtversicherung erweitert die Krankenkasse jedoch die Produktpalette ihrer Hauptmarke um eine ganze Reihe an Alternativmodellen.

Die Zusatzversicherungen sind hingegen identisch. Zudem wurde sie am 1. Juli 2017 als eigenständige Versicherung aufgelöst und in die Progres Versicherungs AG eingegliedert. Kunden der Sansan Krankenkasse sollten daher unbedingt ihre Verträge prüfen und sich mit der Kundenberatung des Helsana Versicherungskonzerns in Verbindung setzen, um zu erfahren, inwiefern sich die veränderte Situation von deren Tochtergesellschaft auf die Beitragshöhe auswirkt.

Jetzt unverbindliche Offerte für die am besten passende Krankenkasse anfordern:

Was ist Ihnen wichtig? *

Günstige PrämienZusatzversicherungAlternativ-MedizinRabatte für FamilienFreie ArztwahlHalbprivat oder PrivatSport & FitnessVorgeburtlich/Baby

HerrFrau









Mit dem Krankenkassenvergleich kannst du deine aktuellen Prämien vergleichen und eine kostenlose Offerte beantragen.

Sansan Adresse & Kontakt

Helsana Versicherungen AG
Zürichstrasse 130
8600 Dübendorf
Telefon: +41 58 340 11 11
Öffnungszeiten: 8.00 – 18.00 Uhr

Sansan Zürich (Postadresse)

Helsana Versicherungen AG
Postfach
8081 Zürich

Sansan Grundversicherung

Versicherte der Sansan können im Rahmen der Leistungen der vom Gesetzgeber vorgegebenen Grundversicherung zwischen verschiedenen Modellen der Pflichtversicherung wählen, die diese vernünftig erweitern. Zur Auswahl stehen das traditionelle Modell sowie ein Hausarztmodell und telemedizinisches Modell. Bei ersterem hast du die freie Arztwahl und zahlst eine Monatsprämie, deren Höhe sich nach dem von dir gewählten Franchise bemisst. Demgegenüber bist du mit dem Hausarztmodell dazu verpflichtet, bei einem Unfall oder einer Erkrankung immer zuerst deinen Hausarzt oder einen Hausarzt der Gruppenpraxis zu kontaktieren. Du wirst dann gegebenenfalls ans Spital oder an einen Facharzt weitergeleitet. Das dritte und letzte Modell der obligatorischen Grundversicherung namens „Sansan Telmed“ garantiert dir rund um die Uhr die Unterstützung der Experten des telemedizinischen Beratungszentrums Medgate. Du hast die Auflage, diese zur Klärung medizinischer Angelegenheiten stets als erste Ansprechpartner zu konsultieren. Zudem fallen die Monatsprämien des telemedizinischen Modells um 15 % geringer aus als die der beiden anderen Alternativmodelle der obligatorischen Grundversicherung.

Sansan Zusatzversicherung

Da die Sansan zur Helsana Gruppe gehört, sind die freiwilligen Zusatzversicherungen beider Krankenkassen zu 100 % identisch. So stehen dir mit der Sansan Versicherung Produkte aus den Bereichen ambulante und stationäre Behandlung, Zahnbehandlung, Rechtsschutz, Reiseschutz, Absicherung gegen Tod oder Invalidität, Absicherung im Pflegefall sowie Lohnausfall zur Auswahl.

Die ambulante Zusatzversicherung kann in mehreren Varianten gebucht werden, die unterschiedliche Leistungen der Gesundheitsversorgung in der Praxis eines Arztes bzw. Zahnarztes oder im Ambulatorium eines Spitals abdecken. Unter ihnen befindet sich beispielsweise die Variante „Top“, im Rahmen derer du bei Reisen ins Ausland vor Erkrankungen umfassend geschützt bist sowie Kostenbeiträge für Brillengläser und Kontaktlinsen, Transport- und Rettungsaktionen, Hilfsmittel und nicht-kassenpflichtige Medikamente erhältst. Demgegenüber ermöglicht dir die Variante „Sana“, alternative Behandlungsmethoden wie Homöopathie, Osteopathie, Akupunktur oder Naturheilkunde zu nutzen, ohne die vollständigen Kosten dafür tragen zu müssen. Sollten dir jedoch die relativ spezifischen Varianten der ambulanten Zusatzversicherung nicht zusagen, dann könnte Sansan Completa die richtigen Leistungen für dich beinhalten. Denn diese Variante der ambulanten Zusatzversicherung stellt den für deine Befindlichkeiten perfekten Rundumschutz zu einem attraktiven Preis dar. „Completa“ deckt genau die Bereiche ab, in denen dir die obligatorische Grundversicherung gar keinen oder nur einen unzureichenden Schutz bietet, darunter Komplementärmedizin, Fitnessabos, Psychotherapie, Check-ups, Brillengläser, Hilfsmittel, Transport- und Rettungskosten, Auslandsbehandlungen und vieles mehr.

Das Angebot an stationären Zusatzversicherungen ist deutlich umfangreicher als das der ambulanten Zusatzversicherungen, da sie dir in neun verschiedenen Varianten zur Auswahl steht. Zusammenfassend bieten dir diese einen unterschiedlich hohen Komfort bei der Abteilungs- sowie Zimmerwahl im Spital. Denn in Schweizer Krankenhäusern werden die Abteilungen für gewöhnlich in allgemein, halbprivat und privat unterteilt und die Zimmer in Einbett-, Zweibett- und Mehrbettzimmer. Daher räumt dir beispielsweise die Variante „Hospital Eco“ das recht ein, bei einem Spitalaufenthalt ein Mehrbettzimmer in der allgemeinen Abteilung des Krankenhauses zu beziehen, wohingegen du im Rahmen der Variante „Hospital Comfort“ die Möglichkeit hast, deinen Aufenthalt in einem Einbettzimmer in der privaten Abteilung zu verbringen. Hast du die Variante „Flex“ gebucht, steht es dir sogar zu, die Abteilung im Spital frei zu wählen.

Ist dir eine spezielle Absicherung für Zahnbehandlungen wichtig, dann solltest du einen Blick auf die Zusatzversicherung „DENTAPlus“ werfen. Im Rahmen dieses Angebots werden Kostenbeiträge für zahnärztliche Behandlungen, Zahnspangen, Zahnkontrollen und Dentalhygiene übernommen – sogar im Ausland. Des Weiteren stehen dir eine Rechtsschutzversicherung zur juristischen Absicherung vom medizinischen Angelegenheiten im In- und Ausland sowie weitere Zusatzversicherungen für die Bereiche Pflege, Lohnausfall und wirtschaftlichem Schutz vor Tod oder Invalidität zur Auswahl.