SLKK

Seit nunmehr fast 100 Jahren gilt die SLKK Krankenkasse als zuverlässiger Partner in allen Lebenslagen, die neben der obligatorischen Grundversicherung, deren Leistungsumfang vom Gesetzgeber festgelegt wurde, einige äusserst attraktive Zusatzversicherungen anbietet, die die Leistungen der Pflichtversicherung perfekt ergänzen.

Du bist bei den ausnahmslos freundlichen Mitarbeitern der SLKK Versicherung stets in den besten Händen. Denn das Credo der SLKK lautet: Wir beraten unsere Kunden vernünftig, pflegen zu ihnen eine menschliche Beziehung und begleiten sie in eine hoffentlich gesunde Zukunft. Und das alles zu unfassbar guten Preisen. So kommen vor allem die Zusatzversicherungen mit attraktiven Prämienmodellen daher, die es dir nicht nur ermöglichen, gegen Krankheiten und Unfälle umfassend abgesichert zu sein, sondern auch noch viel Geld zu sparen. Diese Krankenkasse denkt also wie kein zweiter Versicherer an die individuellen Bedürfnisse von dir in wirklich allen Lebensbereichen.

SLKK Zürich Kontakt & Adresse

Krankenkasse SLKK / SLKK Versicherung
Hofwiesenstrasse 370 – 8050 Zürich
Postfach 5746
Telefon: +41 44 368 70 30
Fax : +41 44 368 70 37
E-Mail: info@slkk.ch

Jetzt unverbindliche Offerte für die am besten passende Krankenkasse anfordern:

Was ist Ihnen wichtig? *

Günstige PrämienZusatzversicherungAlternativ-MedizinRabatte für FamilienFreie ArztwahlHalbprivat oder PrivatSport & FitnessVorgeburtlich/Baby

HerrFrau









Mit dem Krankenkassenvergleich kannst du deine aktuellen Prämien vergleichen und eine kostenlose Offerte beantragen.

SLKK Grundversicherung

Die obligatorische Grundversicherung steht dir in den zwei Modellen „TelCare“ und „Homecare“ zur Auswahl, die weitestgehend über den gleichen Leistungsumfang verfügen, da dieser für die Pflichtversicherung in der Schweiz gesetzlich festgelegt wurde. In den Bereichen ambulante und stationäre Behandlungen, Alternativmedizin, Medikamente, Zahnbehandlungen, Sehhilfen und vielen mehr kannst du hier somit nur die Standard-Leistungen in Anspruch nehmen, die nicht mehr als die für die grundlegende Gesundheitsversorgung eines Menschen notwendigen medizinischen Verfahrensweisen abdecken. Nichtsdestotrotz ist ein kleiner Unterschied zwischen den Modellen „TelCare“ und „Homecare“ auszumachen. So handelt es sich beim SLKK „TelCare“-Modell um eine telemedizinische Variante der Grundversicherung, weshalb du dich mit ihr dazu verpflichtest, bei gesundheitlichen Problemen zunächst telefonischen Kontakt zu dem Schweizer Zentrum für Telemedizin MEDGATE aufzunehmen. Von den Experten erhältst du dann eine umfassende medizinische Beratung und wirst zu einem Facharzt oder Spital weitergeleitet, wenn sich aus dem Gespräch ergibt, dass dies dein Gesundheitszustand erfordert. Beim SLKK „Homecare“-Modell wiederum verzichtest du auf die freie Arztwahl, da du dich dazu verpflichtest, dich bei einer Krankheit oder einem Unfall zu aller erst bei deinem Hausarzt zu melden, der dann, wenn er es für nötig befindet, weitere medizinische Schritte einleitet oder dir eine Überweisung für einen Facharzt oder fürs Spital ausstellt.

SLKK Zusatzversicherung

Du hast bei der SLKK Krankenkasse die Wahl zwischen drei verschiedenen Zusatzversicherungen, die die obligatorische Grundversicherung mit ihren Leistungen vernünftig ergänzen. Zwei von ihnen sind ambulante Zusatzversicherungen, die sich insbesondere für nicht-stationäre Behandlungen lohnen. Die Variante „Qualicare“ richtet sich dabei vor allem an weibliche Kunden, die in Begriff sind, eine Familie zu gründen oder sogar schon eine Familie gegründet haben. Denn in der „Comfort“-Variante von „Qualicare“ stehen Leistungen wie Stillgeld, Verhütung bei der Frau und kosmetische Operationen im Mittelpunkt. Bei der Variante „Basis“ des Modells „Qualicare“kannst du hingegen von Leistungen wie Sehhilfen, Naturheilmethoden und nicht-kassenpflichtigen Medikamenten profitieren. Darüber hinaus sind in dem „Basis“-Paket Massnahmen zur Gesundheitsförderung wie etwa Fitnessabos enthalten. Für alle Sportbegeisterten, die regelmässig etwas für ihre körperliche Gesundheit tun wollen, könnte die „Qualicare“-Variante „Basis“ daher das richtige Versicherungspaket sein.

Die zweite buchbare ambulante Zusatzversicherung ist das Modell „Medico Plus“. Es steht dir in vier verschiedenen Varianten zur Auswahl. Solltest du dich für die Variante „Alternativ“ entscheiden, erwarten dich vor allem Leistungen im Bereich der Alternativmedizin und Naturheilkunde. Sie eignet sich daher für Verfechter von alternativen Behandlungsmethoden abseits der Schuldmedizin. Die Variante „Standard“ ist hingegen als ideale Ergänzung zur obligatorischen Grundversicherung konzipiert. Denn sie ergänzt die Pflichtversicherung um genau die Leistungen, die in dieser definitiv ein wenig zu kurz kommen. „Jeunesse“, die dritte Variante der ambulanten Zusatzversicherung „Medico Plus“ richtet sich wiederum im Speziellen an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Sie bietet Personen dieser Altersgruppe eine perfekte Absicherung in allen Lebenslagen. Zu guter Letzt steht dir noch die Variante „Complet“ zur Auswahl, die die Leistungen der Varianten „Alternativ“ und „Standard“ miteinander kombiniert.

Auch die Spitalzusatzversicherung „Super Flex“ wird dir in vier verschiedenen Varianten angeboten. Mit der Variante „Allgemein F1“ hast du die Möglichkeit, das Spital frei zu wählen und dich dort in der allgemeinen Abteilung behandeln zu lassen. Demgegenüber hast du mit der Variante „Halbprivat F2“ Anspruch auf ein Zweibettzimmer und die Behandlung in der halbprivaten Abteilung eines Spitals. Mit „Privat F3“ kannst du wiederum deinen Spitalaufenthalt im Einbettzimmer und der privaten Abteilung verbringen. Gleiches gilt für die Variante „Weltweit Privat F4“, allerdings mit dem kleinen Unterschied, dass dir diese Möglichkeit in Spitalen auf der ganzen Welt zugestanden wird. Für Personen, die oft auf Reisen sind, ist „Weltweit Privat F4“ daher die perfekte Zusatzversicherung.