Supra

Als Mitgliedsgesellschaft der Groupe Mutuel, Association d’assureurs, bietet die Supra Krankenkasse lediglich die obligatorische Grundversicherung in zwei verschiedenen Modellen an, allerdings keine Zusatzversicherungen, die die Leistungen der Pflichtversicherung intelligent ergänzen würden. Wem jedoch der Leistungsumfang der gesetzlich normierten Grundversicherung zu gering ist hat die Möglichkeit Zusatzversicherungen der Groupe Mutuel dazu zu buchen.

Jetzt unverbindliche Offerte für die am besten passende Krankenkasse anfordern:

Was ist Ihnen wichtig? *

Günstige PrämienZusatzversicherungAlternativ-MedizinRabatte für FamilienFreie ArztwahlHalbprivat oder PrivatSport & FitnessVorgeburtlich/Baby

HerrFrau









Mit dem Krankenkassenvergleich kannst du deine aktuellen Prämien vergleichen und eine kostenlose Offerte beantragen.

Supra Krankenkasse Kontakt & Adresse

Avenue de la Rasude 8 – 1001 Lausanne
Telefon: 0848 803 111
E-Mail: info@groupemutuel.ch
Öffnungszeiten: 07:45 – 12:00 Uhr und 13:30 – 17:30 Uhr
(Freitags und vor Feiertagen bis 17:00 Uhr)

Supra Krankenkasse Adresse (Postzustellungen)

Rue des Cèdres 5
Postfach
1919 Martigny

Supra Krankenkasse Luzern

Hirschmattstrasse 40 – 6003 Luzern
Fax: 058 758 67 09
E-Mail: info@groupemutuel.ch
Öffnungszeiten: 07.45 – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.30 Uhr
(freitags und vor Feiertagen bis 17.00 Uhr)

Supra Grundversicherung

Die obligatorische Grundversicherung steht Versicherungsnehmern im Standardmodell „Basis“ und im „Supercare“-Modell, bei welchem es sich um ein Hausarztmodell handelt, zur Auswahl.

Beim ersteren ist die Franchise frei wählbar. Der Selbstbehalt beläuft sich auf 10 %, maximal CHF 350,- für Kinder und CHF 750,- für Erwachsene pro Jahr. Beim Hausarztmodell besteht hingegen vorrangig die Verpflichtung, bei einer medizinischen Angelegenheit zunächst seinen Hausarzt zu kontaktieren. Dieser leitet den Patienten dann an einen Spezialisten oder ans Spital weiter, sollte das zur Behandlung der Erkrankung notwendig sein.

Die übrigen Leistungen sind bei den beiden Modell deckungsgleich, da der Gesetzgeber sie für die obligatorische Grundversicherung in der gesamten Schweiz festgelegt hat. So werden beispielsweise bei einem Spitalaufenthalt in einem öffentlichen Spital, der im Wohnkanton gelegen ist, nur die Kosten für die allgemeine Abteilung übernommen. Und auch in den Bereichen Zahnbehandlungen, Arzneimittel, Hilfsmittel, Alternativmedizin, Prävention, Badekuren, Ernährungsberatung, Behandlungen im Ausland, Transport- und Rettungskosten, homöopathische Heilmittel, Stillen, Mutterschaft, Ultraschallkontrollen bei einer Schwangerschaft und ambulante Behandlungen erfolgt die Kostenübernahme nicht über die im Rahmen der gesetzlichen Regelungen festgelegten Richtlinien.

Supra Zusatzversicherung

Die Krankenkasse bietet als Mitgliedsgesellschaft keine eigenen Zusatzversicherungen an, weshalb du als Kunde ein Produkt der Groupe Mutuel buchen musst, solltest du die obligatorische Grundversicherung um Leistungen entsprechend deiner Bedürfnisse ergänzen wollen. Diese bietet eine grosse Vielzahl unterschiedlicher Modelle an, die sich aus vielen verschiedenen Zusatzversicherungen zusammensetzen. Die wohl ausgedehnteste Gruppe an Modellen von Groupe Mutuel trägt dabei den Zusatz „Global“ und deckt unterschiedliche Bereiche der Gesundheitsfürsorge ab. Das „Global“-Standardmodell enthält dabei verschiedene ambulante Leistungen wie die freie Spitalwahl in der gesamten Schweiz sowie eine höhere Kostenübernahme für Behandlungen der Alternativmedizin und für Sehhilfen. Sie ist als kombinierte Versicherungslösung in vier Leistungsstufen verfügbar.

Demgegenüber ist das „Global Classic“-Modell die ideale Familienversicherung, da die Leistungen den Bedürfnissen von Familien sehr gut entsprechen und die Gesundheit jeder Altersstufe perfekt abgedeckt wird. Wem hingegen hochwertige Zusatzleistungen wichtig sind, der ist mit der „Global mi-privée und Global privée“-Zusatzversicherung gut beraten. Denn im Gegensatz zu den Modellen „Global“ und „Global Classic“ sticht sie vor allem mit der Kostenübernahme für die halbprivate oder private Abteilung, je nach dem welche Leistungsstufe du wählst, im Spital hervor. Das vierte und letzte Modell der „Global“-Reihe mit dem Zusatz „Flex“ ermöglicht wiederum die freie Spital- und Abteilungswahl, ist also die flexibelste Variante der „Global“-Modelle, was sich auch am übrigen Leistungsumfang zeigt.

Darüber hinaus werden von Groupe Mutuel weitere Versicherungsmodelle mit interessanten Zusatzleistungen angeboten. So richtet sich etwa das „Mundo“-Modell an Reisende, die im Urlaub bei Krankheit oder Unfall finanziell abgesichert sein wollen, und das „Dentaire plus“-Modell an jeden, der die hohen Kosten für Zahnbehandlungen nicht selbst tragen möchte. Weitere Modelle für unter anderem die Bereiche Alternativmedizin, Alterserkrankungen und Komplementärmedizin sind ebenfalls im Portfolio von Groupe Mutuel enthalten.