Wincare

Über die Wincare Krankenkasse

Die im Jahr 1875 gegründete Wincare Krankenkasse war zunächst ein Teil der Winterthur Group und wurde im Jahr 2006 an die Sanitas Krankenversicherung verkauft. Die Krankenkasse unterteilt sich in zwei einzelne Gesellschaften. Zum einen die Versicherungs AG für die obligatorische Grundversicherung und die Zusatzversicherungen AG für die verschiedenen Zusatzversicherungen der Krankenversicherung. Insgesamt beschäftigt die Krankenkasse rund 370 Mitarbeiter, welche sich um die ungefähr 280.000 Versicherten der Krankenkasse kümmern.

Wincare Krankenkasse Kontakt & Adresse

Konradstrasse 14
Postfach 299
8401 Winterthur
Tel: 052 266 74 74
Fax: 052 266 79 04

E-Mail: info@wincare.ch
Öffnungszeiten : 08.00 – 17.00 Uhr

Jetzt unverbindliche Offerte für die am besten passende Krankenkasse anfordern:

Was ist Ihnen wichtig? *

Günstige PrämienZusatzversicherungAlternativ-MedizinRabatte für FamilienFreie ArztwahlHalbprivat oder PrivatSport & FitnessVorgeburtlich/Baby

HerrFrau









Mit dem Krankenkassenvergleich kannst du deine aktuellen Prämien vergleichen und eine kostenlose Offerte beantragen.

Die Wincare Grundversicherung

Die Krankenversicherung bietet verschiedene Varianten der obligatorischen Grundversicherung, über welche die Prämien der Versicherten gesteuert werden können. Darunter fallen folgende Varianten.

Basic – Grundlegende Variante mit allen Freiheiten für den Versicherten. Freie Arztwahl und alle ambulanten Behandlungen direkt vor Ort in der gesamten Schweiz. Hier fallen die höchsten Prämien an.

Compact One – Vor dem ersten Besuch des Arztes muss zwingend ein telemedizinisches Erstberatungszentrum kontaktiert werden. Dieses übernimmt die verbindliche Behandlungskoordination. Prämienrabatt von bis zu 15 Prozent möglich.

CallMed – Vor dem Arztbesuch muss ein telemedizinisches Erstberatungszentrum kontaktiert werden. Anschliessend freie Arztwahl durch den Versicherten. Prämienrabatt von bis zu 9 Prozent möglich.

CareMed – Erstbehandlung und Weiterleitung zu Spezialisten ausschliesslich durch den Hausarzt. Prämienrabatt von bis zu 7 Prozent.

NetMed – Das Ärzte-Netzwerk-Modell. Ärzte müssen aus einem vorher fest definierten Netzwerk gewählt werden. Prämienrabatt von bis zu 10 Prozent.

Die Wincare Zusatzversicherung

Auch im Bereich der Zusatzversicherungen wird eine ganze Reihe an Produkten angeboten, mit welchen die verschiedenen Behandlungen effektiver und kostengünstig abgesichert werden können. Diese sind wie folgt:

Spitalversicherung – In verschiedenen Varianten werden die unterschiedlichsten Zusatzleistungen bei der Spitalwahl und der Behandlung im Spital durch die Zusatzversicherung unterstützt. So können Versicherte beispielsweise den Arzt frei wählen und sich für eine private, halbprivate oder allgemeine Station entscheiden.

Jump – Zusatzversicherung für Versicherte zwischen 19 und 25 Jahren. Inkludiert Leistungen für Alternativmedizin und Sehhilfen, Präventionsmassnahmen und ambulante Notfallbehandlungen im Ausland.

Family – Es gibt ein Leistungskonto für die Familie, welches Behandlungen für zahnärztliche Behandlungen, Transportkosten und weitere Leistungen abdeckt.

Classic – Leistungen in den Bereichen Krankentransport, Sehhilfen, Alternativmedizin und Präventionsmassnahmen inkludiert.

Medical Private – Weltweit freie Arztwahl und Deckung für Nicht-KVG-Ärzte im gesamten Einzugsgebiet in der Schweiz. Ambulante Leistungen werden bis zu 100’000 CHF pro Kalenderjahr übernommen.

Dental – Diese Zusatzversicherung übernimmt 80 Prozent der Kosten für Zahnbehandlungen bis zu einer Höhe von 5’000 CHF pro Kalenderjahr. Prophylaxe-Leistungen sind ebenfalls inkludiert.

Easy – Besonders günstige Zusatzversicherung für Notfallbehandlungen im Ausland und die Übernahme der versicherten Leistungen in unbegrenzter Höhe. Medizinische Behandlung inklusive Rücktransport in die Schweiz werden ebenfalls von der Versicherung übernommen.